Zürich, 1. Mai 2022 – Das Ende von Third-Party-Cookies naht. Die Spannung zwischen Datenschutz und grundlegenden Digitalmarketing-Versprechen steigt. Mit dem Onlinekurs «Data Privacy in Marketing» begleiten Webrepublic und Hyper Island Marketingfachleute im Transformationsprozess der digitalen Kommunikation in das Post-Cookie-Zeitalter und erarbeiten mit den Teilnehmenden zukunftsfähige Lösungen.

Der Skandal rund um Cambridge Analytica, die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, Apples Intelligent Tracking Prevention oder iOS14 – das Thema Privacy hat im öffentlichen Diskurs deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen. Und spätestens seit Google bekannt gab, Third-Party-Cookies im Chrome-Browser ab 2023 zu blockieren, steht die Marketingwelt Kopf. Denn damit geraten zwei grundlegende Versprechen, auf denen das Digitalmarketing beruht, ins Wanken: Messgenauigkeit und individualisierte Zielgruppenansprache. Es findet ein Paradigmenwechsel statt hin zum Bedürfnis der Konsumentinnen und Konsumenten nach mehr Transparenz. Neue Lösungen sind also gefragt.

«Das Ende der Third-Party-Cookies ist momentan eines der dringlichsten Themen im Marketing. Mit diesem Kurs wollen wir die Entwicklung der Branche aktiv vorantreiben und geben Teilnehmenden das Werkzeug mit, um auch in Zukunft ihre Zielgruppen mit relevanter Werbung zu erreichen.»

Tobias Zehnder

Mitgründer / Partner, Webrepublic AG

Die Entwicklung der Branche aktiv vorantreiben

Nur wer den Transformationsprozess erkennt und ihn versteht, kann die Zukunft des Marketings mit gezielten Massnahmen aktiv mitgestalten. Deshalb lancieren die schweizweit führende Digitalmarketing-Agentur Webrepublic und die Digital Creative Business School Hyper Island gemeinsam den Onlinekurs «Data Privacy in Marketing – digitale Kommunikation im Post-Cookie-Zeitalter». Aus dem innovativen Lernansatz von Hyper Island gepaart mit aktuellem Fachwissen aus der Praxis von Webrepublic entsteht eine äusserst attraktive Weiterbildungsmöglichkeit: Der Kurs vermittelt Marketingfachleuten aus sämtlichen Branchen ein Verständnis dafür, wo die Grenzen und Chancen des Digitalmarketings liegen. Gemeinsam in Peer-Gruppen entwickeln die Teilnehmenden Hands-on-Lösungen für ein zukunftsfähiges Marketing und erarbeiten individuelle Strategien, die sie direkt in ihre tägliche Arbeit transferieren können.


Kursstart ist am 10. Juni. Weitere Infos und Anmeldung: 
www.onlinekurs-data-privacy.webrepublic.com

 

«Hyper Island ist seit 25 Jahren Experte darin, aufregende Ausbildungsangebote anzubieten, die interaktiv sind und sich für jede Art von Lerntypen eignen. Mit Webrepublic haben wir einen hervorragenden Branchenexperten und Partner gefunden, um ein breites Publikum für das Thema Datensicherheit zu sensibilisieren und gleichzeitig eine Vision für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Marketing zu skizzieren.»

Graziella Luggen

Learning Designer und Facilitator, Hyper Island

Über Hyper Island

Hyper Island entwickelt seit 25 Jahren Lernerfahrungen, die Unternehmen und Einzelpersonen dazu befähigen, in einer zunehmend digitalisierten Welt zu wachsen und wettbewerbsfähig zu bleiben. CNN bezeichnet Hyper Island, das Kunden wie Google, adidas und IKEA betreut, als das «digitale Harvard» – und als eine der innovativsten Schulen der Welt. 
www.hyperisland.com