Pressemitteilung

SBB lancieren mit Webrepublic und Google Anzeigen aus Google+ Beiträgen in der Schweiz

Zürich, 23.4.2014. Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB lancieren mit der Zürcher Online-Marketing-Agentur Webrepublic und Google als erstes Schweizer Unternehmen Anzeigen aus Google+ Beiträgen im Google-Display-Netzwerk (GDN). Mit diesem neuen Werbeformat erreichen Google+ Beiträge via Display-Anzeigen ein breites Publikum auch ausserhalb des Streams in Googles sozialem Netzwerk.

Sie lesen auf einem Nachrichtenportal einen Bericht über Zugreisen, da sticht Ihnen ein Banner ins Auge, das die Familien-Tageskarte der SBB und des Öffentlichen Verkehrs anpreist. Sie fahren mit dem Mauszeiger über die Anzeige, ein Ladebalken erscheint, und nach zwei Sekunden öffnet sich eine Lightbox mit einem Video zur Tageskarte, das die SBB auf Google+ gepostet haben. Sie können sich das Video anschauen, es kommentieren und Ihrem Partner weiterleiten – Sie wollten dieses Wochenende ja ohnehin mit der Familie in die Berge fahren.

Solche Anzeigen aus Google+ haben die SBB zusammen mit der Webrepublic Anfang April im Rahmen eines Beta-Tests erprobt. Seit dem 16. April sind diese Anzeigen offiziell für alle Werbetreibenden verfügbar. Die Zahlen des Beta-Tests zeigen klar: Die Anzeigen stossen bei den Usern auf grosses Interesse. Überraschen kann das nicht: Die Anzeigen kombinieren die hohe Glaubwürdigkeit und Interaktionsmöglichkeiten von Posts in sozialen Netzwerken mit der grossen Reichweite des Google-Display-Netzwerks (GDN).

Anzeigen im GDN erreichen ihre Zielgruppen mit hoher Genauigkeit. Um die Zielgenauigkeit weiter zu erhöhen, können Anzeigen auf Webseiten ausgespielt werden, die Themen behandeln, welche zur Anzeige passen. Alternativ oder zusätzlich zu diesem Targeting können Anzeigen abhängig von den Interessen der User angezeigt werden. Die Reichweite des Google-Display-Netzwerks lag in der Schweiz laut Comscore im Februar 2014 bei 88% der heimischen Internetnutzer.

Zitate

Oliver Tamas, Head of Portal, SBB E-Business: «Spannend finden wir die Interaktionsmöglichkeit innerhalb des Werbeformats. Deshalb erhoffen wir uns bei den Anzeigen aus Google+ Beiträgen eine höhere Performance als bei herkömmlichen Display-Anzeigen.»

David Bergmann, Account Manager Webrepublic: «Brand-Botschaften in sozialen Netzwerken haben eine hohe Glaubwürdigkeit, da sie auf Interaktion mit Fans und Followern abstützen. Das Google-Display-Netzwerk ist ein bewährter Kanal mit sehr grosser Reichweite. Anzeigen aus Google+ Beiträgen vereinen diese beiden Stärken in einem Produkt.»

Micha Jakob, Industry Manager, Google Schweiz: «Anzeigen aus Google+ Beiträgen sind das erste Angebot für soziale Anzeigen auf Google. Unternehmen und Werbetreibende können ihre sozialen Inhalte über den normalen «Stream» hinaus bekannt machen und ihre Zielgruppen im GDN direkt über die Anzeigen interaktiv ansprechen. Jeder Google+ Post - ob Text, Bild oder YouTube-Video - kann direkt in eine Anzeige aus Google+ Beiträgen umgewandelt werden.»

 

 

Webrepublic AG
Simon Wüthrich
Senior Manager Corporate Communications
​+41 44 542 94 19
communications@webrepublic.com

webrepublic.com
https://twitter.com/webrepublic
https://www.facebook.com/webrepublic.ch

Download PDF