Pressemitteilung

Gelebte Sprachkompetenz statt blosse Übersetzungen.

Zürich, 19.08.2011. Gelebte Sprachkompetenz statt blosse Übersetzungen: Wir freuen uns mit zwei neuen Mitarbeitern Kampagnen in der Westschweiz und im Tessin weiteren Schub zu geben.

2011 hat die Webrepublic ihre Sprachkompetenzen weiter ausgebaut. Mit Sarah Safri und Mario Colombo sind zwei Account Manager neu an Bord, die mit ausgezeichneten Kenntnissen in Französisch respektive Italienisch das Team in einem zentralen Punkt verstärken: AdWords-Kampagnen, die auf lokaler und regionaler Ebene erfolgreich sein wollen, müssen die sprachlichen Eigenheiten der Landesteile verstehen und berücksichtigen.

Um ansprechende und glaubwürdige Anzeigen zu verfassen, reichen wörtliche Übersetzungen vom Deutschen nicht aus. Wer in seinen Badeferien schon mal übersetzten Speisekarten begegnet ist, kennt das Phänomen: Sätze können grammatikalisch korrekt sein, aber für Muttersprachler dennoch seltsam klingen. Und wenn Texte ungewohnt klingen, leidet die Glaubwürdigkeit der Werbung und wertvolle Klicks und Transaktion werden verpasst.

Nur Muttersprachler wissen, wie die User in Lausanne oder Lugano nach Wohnungen, Büchern und Parfüms suchen. Die Integration der korrekten Phrasen und umgangssprachlichen Formulierungen in die Keyword-Listen ist neben dem Anzeigentext der zweite zentrale Schlüssel für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing in allen Teilen des Landes.

Wir freuen uns über die Verstärkung des Teams und die noch bessere Abdeckung der Westschweiz und des Tessins. Wir sind stolz darauf, leistungsstarke Anzeigen in der gewohnten Webrepublic-Qualität auch auf Französisch und Italienisch anbieten zu können und damit in allen Schweizer Sprachregionen Rockstar Online-Marketing zu betreiben.

 

 

Webrepublic AG
Simon Wüthrich
Senior Manager Corporate Communications
​+41 44 542 94 19 ​communications@webrepublic.com

webrepublic.com
https://twitter.com/webrepublic
https://www.facebook.com/webrepublic.ch

Download PDF