Persönlich 09, 2.9.2013

Verschärfter Kampf um Sichtbarkeit auf Suchergebnisseiten

(Simon Bertschinger) Der Kampf um die Internetuser ist im vollen Gange. Und Google hat dabei die Nase vorn.

Mit dem Knowledge Graph führte Google im Mai 2012 ein neues Tool ein, welches dem User neben den organischen Suchresultaten direkt die relevantesten Informationen anzeigt, die mit seiner Suchanfrage in Zusammenhang stehen. Dies war ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg hin zu einer neuen Generation von Suchmaschinen, die das Internet einem Menschen ähnlich zu verstehen wissen. Die SERPs von Google haben sich seither massiv weiterentwickelt. Lieferte eine Suchanfrage noch vor wenigen Jahren eine simple Linkliste mit zehn organischen Treffern, machen diese heute im Durchschnitt lediglich noch 15 Prozent einer Suchergebnisseite aus. Die restlichen 85 Prozent bestehen aus bezahlter Werbung, Domain Sitelinks, verwandten Suchanfragen, Bildern, Videos, News, Ratings, Informationen über Autoren...

Mit einem Klick zum Artikel in voller Länge:

Icon Answer Box und Knowledge Graph (163,7 KB)

Download PDF