IAB Newsletter 03 / 2017

Tom Hanan und seine Firma Webrepublic wurden doppelt geehrt.

Zum siebten Mal verlieh die IAB Switzerland am 22. Februar 2017 den «Digital Marketing Award». Tom Hanan und seine Firma Webrepublic wurden dabei doppelt geehrt: der Lifetime-Award wurde Tom Hanan für sein digitales Lebenswerk verliehen und der neu ausgelobte Preis «Digital Agency of the Year» ging an seine Firma Webrepublic. Wir stellen unseren Preisträger vor.

Tom Hanan ist ein digitaler Pionier. Nach einem Studium in den USA, Stationen bei der Multi Media Development der Publigroupe und Yahoo! Schweiz, wurde er als Head of Sales erster Mitarbeiter von Google Schweiz. 2009 machte er sich mit Webrepublic zunächst im Search Engine Marketing selbständig. Heute konzipiert, implementiert und optimiert Webrepublic nationale und internationale Performance- und Werbekampagnen auf Suchmaschinen, Display-Netzwerken, Social Media und YouTube. Die Agentur beschäftigt im Zürcher Seefeld über 115 Mitarbeiter, darunter Marketingexperten, Datenanalysten und Softwareingenieure. Im Team werden 12 verschiedene Muttersprachen gesprochen. Tom Hanan engagiert sich unter anderem im Vorstand der IAB Switzerland.

Herr Hanan, zwei Preise an einem Abend, darunter ein Lifetime-Award für Ihre besonderen Verdienste für die Digital Marketing Branche. Seit wann begleitet Sie das Thema Digital Marketing?

Mit Digitalmarketing kam ich erstmals gegen Ende meines Studiums an der Universität Denver in den USA in Kontakt, das war in den Jahren 1994 bis 1998. Meine ersten beruflichen Schritte im Digitalmarketing habe ich bei der Multi Media Development der Publigroupe unternommen. Da war ich von 1998 bis 2000 Key Account Manager. Bei der MMD war ich auch für Yahoo! zuständig, welche mir nach zwei Jahren angeboten haben, das Werbegeschäft von Yahoo! Schweiz aufzubauen. Als die Internetblase platzte, zog sich Yahoo! aus der Schweiz zurück. Das war für mich der richtige Zeitpunkt, um für ein halbes Jahr als Skipper auf Segelyachten zu arbeiten. Bevor ich mich aber auf diese Reise machte, schickte ich noch eine Blindbewerbung per E-Mail an eine damals noch recht kleine Suchmaschine namens Google – Den heutigen Suchmaschinengigant kannten Internetuser damals nur deshalb, weil sie, wann immer Yahoo! kein Ergebnis zu ihren Suchanfragen finden konnte, automatisch auf Google weitergeleitet wurden. Der Bewerbungsprozess ging los, als ich gerade auf den kleinen Antillen bei St. Lucia vor Anker lag. Nach einem langen Interviewprozess, durfte ich 2002 bei Google mit dem Aufbau des Werbegeschäfts loslegen.

Was bedeutet dieser Lifetime Award der IAB Switzerland für Sie?

Ich freue mich riesig über die Anerkennung durch die IAB, LSA und den SWA. Und ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei meiner Familie, meinen Freunden und Mitarbeitern bedanken, die mich über die Jahre unterstützt haben – und bei den Konkurrenten, die mich auf Trab gehalten haben. Dieser Award motiviert mich, noch mindestens 20 weitere Jahre Digital Marketing voranzutreiben. Nach wie vor sehe ich es als Chance und Privileg in diesem Umfeld tätig zu sein und dieses zu prägen.

Die Agentur Webrepublic ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat ihr Portfolio von der reinen Suchmaschinenmarketing-Agentur zu einer Full-Service Performance Agentur sukzessive ausgebaut. In welche Rolle sehen sie (Digital-)Agenturen und wo müssen sie künftig wirken?

Eine wichtige Aufgabe in diesem hochdynamischen Umfeld besteht darin, Komplexität zu reduzieren. Wir müssen als unabhängige Berater und Experte mit unseren Kunden effektive und effiziente Kampagnenkonzepte entwickeln und implementieren. Das Ziel dabei ist, dass wir 1. nur die digitalen Kanäle bespielen, die für die strategischen Ziele auch wirklich Erfolg versprechen. 2. müssen wir sicherstellen, dass wir die Daten, die im digitalen Raum verfügbar sind, nach wissenschaftlichen Massstäben in der Planung und Optimierung von Kampagnen gewinnbringend einsetzen. Wenn wir 3. einen Weg finden, mit unseren Kunden transparent über unsere Arbeit zu sprechen, haben wir sicher eine solide Basis für langjährige Zusammenarbeit geschaffen; ich sage ganz bewusst Zusammenarbeit, weil wir sehen, dass Kunden von uns erwarten, dass wir als Sparringpartner auftreten und nicht als einfacher Dienstleister. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, investiere ich als Unternehmer in die Aus- und Weiterbildung meiner Mitarbeiter; wir müssen als Agentur immer auf dem neuesten Stand sein.

[...]

Das ganze Interview online lesen oder hier herunterladen:

Download PDF