Persoenlich, 27.07.16

Webrepublic analysiert seit über zwei Jahren die Entwicklungen der YouTube-Werbemittel in der Schweiz systematisch. Im YouTube Branding Report zeigt die Digitalagentur, wie sich die Reichweite von Youtube-Werbung veränderte und welche Unternehmen besonders hohen Werbedruck ausüben.

Die Analyse der saisonalen Auslastung der Mastheads, dem reichweitenstärksten Werbemittel auf Youtube, zeigt, dass der Werbedruck kontinuierlich steigt. Seit Beginn 2016 misst Webrepublic Rekordwerte von bis zu 6,4 Millionen Impressionen, die auf der Einstiegsseite von YouTube sowie auf den mobilen Seiten und in den Apps erzielt werden. Diese Werte liegen um 31 Prozent über den Bestwerten der Masthead-Impressionen im Jahr 2015.

Der Haupttreiber dieser Entwicklung ist der mobile Kanal. Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden bereits mehr als drei Viertel aller Masthead-Impressionen via Mobile generiert. Die oft besuchte YouTube-Plattform hat sich für Werber aus den verschiedensten Branchen zu einem höchst lukrativen Werbekanal entwickelt. Neu entdecken auch immer mehr klassische Marken YouTube-Werbeformate für sich. Spitzenreiter ist laut Webrepublic jedoch die E-Commerce-Branche, auf die rund 25% aller Mastheads entfallen.

Mehr Facts über YouTube-Branding in der Schweiz gibt es hier online oder zum herunterladen

Download PDF