Die Zürcher Kantonalbank bewirbt ihr neues Altersvorsorgeprodukt frankly und die dazugehörige App mit einer Facebook-Kampagne, welche die Userinnen und User mit abgestimmten Werbemitteln in jeder Phase der Customer Journey gezielt anspricht. Die Kampagne resultierte in einer Steigerung der Markenbekanntheit um 12.2 %.

Case Study herunterladen

Das Projekt im Überblick

Ausgangslage

Als eine der etabliertesten Banken der Schweiz bietet die Zürcher Kantonalbank über einer Million Kundinnen und Kunden eine breite Palette an hochwertigen Bank- und Vorsorgeprodukten an. Das neue Vorsorgeprodukt der Bank, frankly, zeichnet sich durch eine einfache, steuereffiziente Altersvorsorge über eine App aus. Das eher ernste Thema «Altersvorsorge» soll der Zielgruppe auf eine spielerische Art und Weise nähergebracht und das Produkt und seine Vorteile auf dem Schweizer Markt mittels zielgruppengerechten Werbemassnahmen bekannt gemacht werden.

Logo Zürcher Kantonalbank
  • Sektor:Finance
  • Webrepublic-Kunde seit:2015

Ziele

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • Steigerung der Brandinteraktion
  • Steigerung der App-Downloads

Massnahmen

Zusammen mit Webrepublic erstellt frankly überzeugende Video-Ads, welche, basierend auf der jeweiligen Phase der Customer Journey, bestimmte Schlüsselbotschaften von frankly vermitteln. Die Best Practices von Facebook zur Erstellung von Videos für Mobilgeräte dienen als Leitplanke – die Video-Ads werden in einem auffälligen, Fullscreen-Format erstellt und sprechen die Userinnen und User innerhalb der ersten Sekunden mit der Hauptbotschaft des Videos an. Zusätzlich wecken spielerische Anzeigen im Story-Format das Interesse der jüngeren Zielgruppe für ein Thema, das normalerweise als trocken und ernst gilt. 

Webrepublic teilt die Video-Ads in drei Kampagnen auf, die darauf ausgelegt sind, die Userinnen und User von der Awareness bis hin zum Herunterladen der App zu begleiten. 

  • Die Awareness-Kampagne richtet sich an eine breite Zielgruppe in der Schweiz zwischen 25 und 55 Jahren.
Video-Ad Awareness frankly

Video-Ad der Awareness-Kampagne

  • In der Consideration-Phase werden gezielt Userinnen und User angesprochen, welche sich für Finanzen und verwandte Themen interessieren oder sich in der vorherigen Phase mit frankly beschäftigt haben.
  • Die Conversion-Kampagne ermutigt eine breite Zielgruppe im Alter von 25 bis 55 Jahren, die frankly-App herunterzuladen. Mit Retargeting-Anzeigen werden Personen angesprochen, die das Video in den früheren Kampagnenphasen gesehen oder die Website von frankly besucht haben. Auf Facebook wird mit den automatischen Platzierungen dem Algorithmus die Möglichkeit gegeben, die Anzeigen auf den Platzierungen auszuspielen, wo die beste Performance erwartet wird.
Playable Ad Facebook

Playable Ad auf Facebook

Das frankly-Team experimentiert mit den Anzeigeformaten Playable Ads und Poll-Ads auf Facebook: Userinnen und User können direkt mit den Anzeigen im Facebook News Feed und Audience Network interagieren, um ihre Rente zu berechnen und dann die App herunterzuladen. Der Ads Manager hilft dem frankly-Team zu verstehen, welche Platzierungen die besten Ergebnisse erzielen, während eine Brand-Lift-Studie die Auswirkungen auf die Markenbekanntheit misst, nachdem Userinnen und User die Anzeigen gesehen haben.

Ergebnisse

Die Kombination aus strategischer Zielgruppenansprache und visuell aufregenden Videoanzeigen trieb sowohl die Aufmerksamkeit als auch das Handeln der Zielgruppe erfolgreich voran. Die Facebook Brand-Lift-Studie zeigt für die sechswöchige Kampagne folgende Ergebnisse:

  • Steigerung der Markenbekanntheit um 12 %
  • 13 % Steigerung der Markenbekanntheit bei Frauen
  • 50 % mehr App-Installationen durch die Anzeigenschaltung im Audience Network
  • 13 % niedrigere Kosten pro Installation im Audience Network im Vergleich zu anderen Platzierungen