PyConES 2015: Grossartiges Marketing braucht hochwertige Software

25 Feb 2016 / von César Desales / Engineering / Comments

Digitales Marketing ähnelt heutzutage einem Schlachtfeld, auf dem Kreativität und umfangreiches Datenverständnis zu wesentlichen Voraussetzungen für den Erfolg geworden sind. Webrepublic ist sich dieser Tatsache bewusst und beschäftigt daher ein engagiertes Team von Softwareingenieuren. Im Laufe der Jahre hat das Team reichlich Erfahrungen bei der Erstellung hoch spezialisierter Software zur Automatisierung und Optimierung von Prozessen für ein effizienteres und wirksameres digitales Marketing gesammelt.

Teilen

Print

PyConES 2015: Grossartiges Marketing braucht hochwertige Software Picture taken by Alfonso Calza, @alfonsocalza

Das Engineering-Team pflegt bei der Softwareentwicklung eine Tradition, um die hohen Standards von Webrepublic zu erfüllen: Es ist unermüdlich damit beschäftigt, erstklassige Dienstleistungen und Systeme zu entwickeln, die unsere Arbeit unterstützen. Dabei zählt die Gewährleistung industrieerprobter Entwicklungsmethodiken zu den Hauptaufgaben unserer Ingenieure.

Der Herstellungsprozess von Softwareprodukten mit guten Qualitätseigenschaften kann teuer sein und nicht viele Organisationen sind bereit, in ihn zu investieren. Wir halten die Entscheidung, bei der Qualitätssicherung für Software an Ressourcen zu sparen, für sehr kurzsichtig. Wir fühlen uns daher verpflichtet, alle erforderlichen Schritte zu unternehmen, die für die Herstellung besserer Software hilfreich sind.

Aber was bedeutet das? Mir bot sich die Gelegenheit, auf der Python Conference in Spanien (PyConES) im November 2015 einen Vortrag zu halten. Mein Ziel war es, dem Publikum zu erklären, wie wir als Engineering-Team von Webrepublic sicherstellen, dass unser Python-Code aktuellste Qualitätsanforderungen erfüllt: Wir führen mit vollem Einsatz systematische Code-Reviews durch.

Code-Review ist mittlerweile eine der meist beachteten Praktiken der Softwareentwicklung – im Grunde handelt es sich um eine Adaption des Vier-Augen-Prinzips für das Programmieren. Dennoch führen manche Unternehmen es nicht uneingeschränkt durch, da sie der Meinung sind, es verlangsame die Entwicklung und erhöhe dadurch die Kosten. In meinem Vortrag spreche ich über gewonnene Erkenntnisse, Best Practices und konkrete Einblicke aus unserer täglichen Arbeit bei Webrepublic, um aufzuzeigen, dass systematische Code-Reviews langfristig gesehen Zeit und Geld sparen.

Das positive Feedback und die anschliessenden Fragen des Publikums zeigten, dass wir nicht so falsch liegen können: Teilnehmer, die Teil der Entwicklungsteams zahlreicher Unternehmen und Universitäten sind und in manchen Fällen für multinationale Organisationen arbeiten, äusserten den Wunsch, die Methode auch in ihren Teams einzuführen und baten um gezielte Beratung und Argumente, mit denen sie ihre Teams davon überzeugen können, dass die Vorteile von Code-Reviews die Kosten deutlich übersteigen.

Meiner Meinung nach ist das beste Argument für Code-Reviews die Durchführung in einem Projekt. Die Vorteile werden sehr bald jedem Beteiligten klar werden.

Und wie sieht es mit Ihnen aus? Haben Sie auch mit der Entwicklung von Marketingsoftware zu tun? Welche Erfahrungen haben Sie mit Code-Reviews gemacht? Teilen Sie Ihre Erkenntnisse in den nachfolgenden Kommentaren!