Internet World 2012 London - Day 1 Recap

25 Apr 2012 / von Webrepublic AG / Konferenzen / Comments

Die grösste Digital Business Konferenz in Europa findet 2012 zum zwanzigsten Mal statt und gastiert dieses Jahr in London im Earls Court Exhibition Centre. Wir haben die Highlights des ersten Tages zusammengefasst.

 

Teilen

Print

None

Wie bereits an der SES New York und an der AllFacebook Konferenz in München stand auch hier in London das Thema Social Media, insbesondere im B2B Bereich, weit oben auf der Agenda. Ariel Eckstein, Managing Director EMEA bei LinkedIn deutete in der ersten Keynote Session des Tages vor allem darauf hin, dass es das Ziel aller Social Media Aktivitäten im B2B Bereich sein muss, den für das Unternehmen relevanten Zielgruppen einen Mehrwert zu liefern: „Providing value before claiming value back“. Dadurch können die Ressourcen Vertrauen, Reputation und Loyalität aufgebaut werden.

 

Positive Kundenerfahrung schaffen

Sonja Keerl von SDL plädierte in einer leidenschaftlichen Präsentation für eine stärkere Ausrichtung aller Online-Marketing Aktivitäten auf die Schaffung einer positiven User Experience: Je besser die User Experience, desto loyaler seien die Kunden gegenüber einem Brand und desto wahrscheinlicher, dass sie diesen Brand weiterempfehlen würden, so Keerl. Zur Schaffung einer positiven User Experience sei vor allem eines notwendig: Das konstante Erfüllen und Übertreffen der Erwartungen der Kunden.

Eine solche Perspektive, die den Kunden, seine Erwartungen und Bedürfnisse konsequent ins Zentrum rückt, schärft den Blick dafür, dass beispielsweise eine Website niemals ein Endprodukt darstellt, sondern sich den sich wandelnden Erwartungen und Ansprüchen der User anpassen muss. Kontinuierliches A/B- und multivariates Testen schafft hierfür die notwendige Datenbasis, um Gutes noch besser zu machen und Pain Points auszumerzen.

 

"Twitter vs Rankings"

Steve Creek von Branded3 hielt eines der meist gefragten Seminare des ersten Tages mit einem interessanten Fazit: "There is a SEO benefit from Social Media!"

Mehr zu dieser Session in unserem detaillierten Blog Post hier.

 

Remarketing als integraler Bestandteil von Online Marketing Strategien

Diese Session befasste sich einmal mehr mit dem enormen Potential von Remarketing-Kampagnen. Bis zu 50% tiefere Costs per Conversion im Vergleich zu Kampagnen im Google Suchnetzwerk und eine signifikante Verkürzung des Buying Cycles sind keine Seltenheit. Um das volle Potential zu realisieren sind genaue Kenntnisse über die Länge des Buying Cycles, die Bedürfnisse der Kunden in verschiedenen Stationen und eine präzise Segmentierung durch entsprechende Remarketing-Listen erforderlich.

 

Tipps für Video Advertising (auf YouTube)

Ronnie Brown von Quirk, gab in seiner Session einige Tipps für eine erfolgreiche Video Kampagne auf YouTube:

  • Klare Keyword-Strategie, wie bei SEM und SEO. Die Keywords sollten im Title des Videos, sowie in der Description- und dem Tag-Feld zu finden sein
  • "Use a unique tag!" Dieser Trick führt dazu, dass weitere Videos in der Seitenleiste unter "Ähnliche Videos" aufgelistet werden
  • Playlists nutzen, um Content zu verknüpfen
  • "Steal your competitors traffic!" Falls die Konkurrenz die TrueView InSearch Statistik frei gibt, bieten diese wertvolle Insights für die eigene Kampagne
  • Alle Social Media Kanäle sollten auf dieselbe "watch page" verweisen und dasselbe Video embedden

 

Die Top Links & Downloads des ersten Tages

 

eBay BMW Case Study - http://www2.ebayadvertising.com/uk/case-studies/bmw

eBay Philips Case Study - http://www2.ebayadvertising.com/uk/case-studies/philips

<iframe src="http://www.youtube.com/embed/S5QDRoxuHtk?rel=0" height="315" width="560" frameborder="0"></iframe>

 

 

(Quelle: YouTube, Kishino)