Google +1 Button - der Startschuss für Social Search

31 Mär 2011 / von Webrepublic AG / Social / Comments

Gestern Mittwoch hat Google sein neues Feature vorgestellt, mit dem das Thema Social Search in die erste grosse Runde geht: Der neue +1 Button wird es Usern erlauben, Suchresultate und Anzeigen zu markieren und so den eigenen Freunden zu empfehlen. Ist das also Googles Antwort auf Facebooks Like-Button? Ja und nein.

Teilen

Print

None

Das neue Feature ist der erste grosse Schritt von Google in Richtung Social Search - eines der grossen Themen auch der der diesjährigen SES. Während in der aktuellen Version der Suche die Idee im Zentrum steht, relevante Informationen auf Websites zu finden, dreht sich bei Social Search alles ums Thema der Empfehlung: Welche Informationen meiner Freunde können mir helfen, Antworten auf meine Fragen zu finden?

Eine der Thesen an der SES war, dass ein Teil der Suchanfragen von Google zu Facebook abwandern könnte: Welche Digitalkamera ist empfehlenswert für Einsteiger? In welchem Restaurant in Zürich Wiedikon soll ich unbedingt essen gehen? Da jedoch jeder noch so grosse Freundeskreis irgendwann bei gewissen Themen an seine Kompetenz-Grenzen stösst, wird wohl eine rein Frage-basierte Suche in nächster Zukunft das klassische Google Interface nicht ablösen.

Googles Initiative, hier die klassische Suche mit einem sozialen Layer zu kombinieren, ist daher eine gute Idee: Wenn dem User eine Website gefällt, kann er sie einfach markieren. Googles offizielles Statement dazu in ihrem Blog-Post zu +1: «+1 is the digital shorthand for “this is pretty cool.” To recommend something, all you have to do is click +1 on a webpage or ad you find useful. These +1’s will then start appearing in Google’s search results.»

Den grossen Unterschied zum Like bei Facebook sieht Google darin, dass ein +1 nicht direkt allen Freunden gemeldet wird, sondern nur dann angezeigt wird, wenn es relevant wird - also dann, wenn ein Freund ähnliche Informationen sucht. Das ist ein ziemlich smarter Move.

Ob sich das +1 Konzept durchsetzt, hängt aber auch mit weniger technischen Faktoren zusammen: Die Theorie der Netzwerkeffekte und das Beispiel von Facebook zeigen deutlich, dass erst eine grosse Menge an Usern ein Produkt erst zu einem Standard machen und dann noch mehr User zur Partizipation motivieren. Die Namenswahl des Buttons ist deshalb wohl etwas ungeschickt gewählt, denn im Gegensatz zum 'Liken' bei Facebook haben sich gestern bei Twitter schon viele Diskussionen darüber entsponnen, wie die entsprechende Aktion bei Google nun heissen soll: plus-onen? plussen? Und es geht hier tatsächlich nicht nur um einen Wortwitz: Den Durchbruch schafft die neue Technologie nicht bei Geeks und Early Adaptors, sondern bei der breiten Masse an täglichen Usern, die in der Regel technisch weniger versiert sind und auf den Button klicken wollen, ohne das gesamte Konzept (und den Gag mit der Bezeichnung) nachzuvollziehen.

Speziell aus unserer Sicht als Online Marketing Agentur ist weiter natürlich besonders relevant, dass auch AdWords Anzeigen +1'd werden können. Dieses Prinzip funktioniert bei Facebook Ads schon erstaunlich gut und zeigt, wie soziale Empfehlungen als glaubwürdiger Werbekanal genutzt werden können.

Um selber jetzt schon bei +1 mitzumachen, kann man alle Informationen dazu auf der +1-Seite von Google finden.

Fazit
Zusammengefasst ist +1 eine sinnvolle Erweiterung, deren erste Resultate wir mit Spannung erwarten!

Pro
- Einfache Integration in Suchresultate
- Sozialer Layer für die klassische Suche
- Mehrwert für AdWords-Kunden
- Kann Spam-Probleme im Google-Index lösen

Contra
- geeky name: kann Durchsetzung verhindern
- An Google Account gebunden: Weniger verbreitet wie Facebook
- Mehrwert für User wird nicht sofort sichtbar

Weitere empfehlenswerte Blog-Posts und Artikel:
- John Battelle: +1: Google Figures Out a Way To Leverage Search
- MOZ: Google +1 And The Rise of Social SEO
- tagesanzeiger.ch: Google startet «Gefällt mir»-Button für SuchergebnisseGoogle +1 Video
Offizielle +1 Website

Und jetzt interessiert uns Deine Meinung:
Was ist Deine Sicht dieser Neuerung und was sind Deine Erwartungen an den +1 Button?